Baukulturbeirat

Sitzung des Beirats für Baukultur am 27. Januar 2016

Veröffentlicht

Am 27.01. fand die zweite Sitzung des Baukulturbeirats in der zweiten Funktionsperiode statt. Die Tagesordnung bestand aus den Punkten NormenVergabe und aktuelle Projekte.

Beim Tagesordnungspunkt Normen hielt DI Peter Bauer, Präsident der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland, einen Impulsvortrag mit dem Titel “Bestellsicherheit = Planungs- + Ausführungssicherheit. Motivation für neue Konzepte zum „Stand der Technik“ von Bauwerken”. Im Anschluss sprach DI Stefan Wagmeister vom Austrian Standard Institut zum Thema Zukunft der Normenentwicklung. Danach kam noch ein Input von DI Ernst Schlossnickel von der Stadtbaudirektion Wien über die Handhabung zum „Stand der Technik“ für die Einreichplanung und Bauausführung in Wien.

Den zweiten Tagesordnungspunkt eröffnete DI Alois Schedl, Vorstandsdirektor der ASFINAG, mit einem Vortrag über die Anwendung des Bestbieterprinzips bei der ASFINAG. Mag. Manfred Katzenschlager von der Sparte Bau der Wirtschaftskammer sprach im Anschluss über die Vergabe von Bauleistungen und Architektin DI Hemma Fasch vom Architekturbüro fasch&fuchs architekten konnte verständlich den Zusammenhang von Vergaberecht und Baukultur erläutern.

Tagesordnungspunkt 3 behandelte die drei wesentlichen den Beirat tangierenden Projekte Baukulturreport III, Baukulturdeklaration und Baukulturkonvent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.