Uncategorized

Die Zukunft der Baukultur in Österreich. Diskussionsrunde am 3.9.2019

Die Plattform Baukulturpolitik veranstaltet in Kooperation mit dem Az W eine Diskussionsrunde zur österreichischen Baukulturpolitik anlässlich der Nationalratswahl 2019 mit VertreterInnen der Parteien.

Link zum Videostream

Dienstag, 3. September 2019, 19 Uhr
Az W Architekturzentrum Wien
Museumsplatz 1, 1070 Wien

Begrüßung Angelika Fitz / Az W Architekturzentrum Wien, Robert Temel / Plattform Baukulturpolitik
Mit
Andreas Ottenschläger / ÖVP
Thomas Drozda / SPÖ
Philipp Schrangl / FPÖ
Nina Tomaselli / Die Grünen
Stefan Gara / NEOS
Renate Hammer / Plattform Baukulturpolitik
Moderation Rosa Lyon

Die Themen sind seit Jahren dieselben, aber an der Umsetzung dafür nötiger Maßnahmen hapert es: Boden- und Landschaftsverbrauch, Klimaschutz durch zeitgemäße Siedlungsentwicklung, Orts- und Stadtkerne stärken statt immer mehr Gewerbegebiete am Stadtrand, Wettbewerbskultur und Gestaltungsbeiräte, Bewusstseinsbildung für Baukultur. Viel Papier zu diesen Themen wurde in den letzten Jahren erarbeitet, von den Baukulturellen Leitlinien des Bundes bis zum Baukulturreport.

Jetzt ist es Zeit, die Umsetzung anzugehen: Wie geht es mit der Baukultur in Österreich weiter? Welche konkreten Vorschläge haben die Parteien für eine zukunftsfähige Gestaltung unserer Umwelt? Welche Maßnahmen müssen dafür in den Bereichen Umwelt, Wirtschaft, Finanzen, Kultur und Verkehr gesetzt werden? Über diese Themen wollen wir mit VertreterInnen von wahlwerbenden Parteien diskutieren und so eine Entscheidungshilfe für die Wahl bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.